Auslandskrankenversicherung

Die LKH bietet Reisekrankenversicherungstarife, die dem Bedarf unterschiedlicher Personengruppen angepaßt sind:

Für gesetzlich Krankenversicherte ist der Abschluß einer privaten Reisekrankenversicherung unbedingt empfehlenswert. Zwar geben die Krankenkassen an ihre Versicherten einen sogenannten Auslandsreise-Krankenschein aus, aber dieser gilt nur in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und in den Ländern, mit denen Sozialversicherungsabkommen bestehen.

Auch für Personen, die bei der LKH vollversichert sind und somit während Reisen Versicherungsschutz genießen, kann sich der Abschluß einer separaten Auslandsreise-Krankenversicherung lohnen. Denn Sie ersparen sich im Krankheitsfall Kosten bis zur Höhe Ihres eventuell vereinbarten Selbstbehaltes und wahren sich mögliche Ansprüche auf Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit.

direkt zum Online – Abschluss Auslandsreisekrankenversicherung der LKH