Pflegepflichtversicherung

Die soziale und die private Pflegepflichtversicherung bieten Ihnen lediglich den vom Gesetzgeber geforderten Mindestsatz. Allerdings führt die Pflegebedürftigkeit durch die langfristige Inanspruchnahme von ambulanten Pflegediensten oder stationären Pflegeeinrichtungen zu dauerhaften finanziellen Belastungen.

Seit dem 01.01.1995 besteht in Deutschland eine durch den Gesetzgeber vorgeschriebene Absicherung für den Pflegefall. Auch privat Versicherte müssen die Pflegeversicherung mit vereinbaren, wenn der Tarif stationäre Leistungen bei Krankenhausaufenthalten vorsieht.

Leistungen

Diese sind gesetzlich vorgeschrieben. Das Leistungsspektrum unterscheidet sich deshalb nicht von dem der gesetzlichen Kassen.

Kosten

In der privaten Pflegeversicherung sind diese allein abhängig vom erreichten Lebensalter bei Vertragsbeginn.

Arbeitgeberanteil für Angestellte

Auch für die private Pflegeversicherung erhalten Angestellte maximal einen 50%igen Zuschuss auf die Beiträge.